Freitagspredigt

Hutba: Zugehörigkeit

24. März 2022 Koran Seite Tasbih Holz
Koran Seite Tasbih Holz

Verehrte Muslime!

Der Menschen ist das einzige Geschöpf Allahs mit einem Bewusstsein für Zugehörigkeit. Das heißt: Jeder Mensch fühlt sich einer Familie oder einer Gemeinschaft in irgendeiner Form zugehörig. Muslime sehen sich zudem als Teil der Umma, also der weltweiten Gemeinschaft der Muslime. Es ist dieses Gefühl von Zugehörigkeit und Gemeinschaft, das ihre Perspektive auf die Welt prägt. Auf diese Weise folgen sie dem Koran, wo es heißt: „Die Gläubigen sind Geschwister…“.[1] Muslime sind also Teil eines Ganzen, das die Gläubigen weltweit bilden.

Liebe Geschwister!

Unsere Zugehörigkeit fördert unsere Identität. Wir verstehen uns als Diener Allahs und als Mitglieder der Umma Muhammads ﷺ. Dabei ist es kein anderer als Allah, der unsere Identität bestimmt und ihr einen Namen gegeben hat, nämlich Muslime, also Gottergebene. Im Koran heißt es: „Und wer führt bessere Rede, als wer zu Allah einlädt und das Rechte tut und spricht: ‚Ich bin einer der Gottergebenen.‘“[2]

Verehrte Muslime!

Unser Schöpfer hat uns Muslime genannt und erwartet auch, dass wir uns dieses Namens würdig erweisen. Sich an die Gebote und Verbote aus Koran und Sunna zu halten, ist hierbei von zentraler Bedeutung. Allah, der uns aus dem Nichts erschaffen hat, erwartet von uns, dass wir uns zu unserem Îmân bekennen und auch in den schwierigsten Situationen das Richtige zu tun. Unser Prophet ﷺ, gesandt als Barmherzigkeit für die Welten, hat gesagt: „Führt den Dschihad mit euren Händen, euren Zungen und euren Gütern.”[3] Wir alle haben also die Aufgabe, uns für das Gute und Schöne einzusetzen.

Liebe Geschwister!

Unser Prophet ﷺ  sagte: „Fürchte Allah, wo auch immer du bist.  Lass auf eine schlechte Tat eine gute Tat folgen damit sie diese löscht. Und behandle die Menschen auf gute Weise.“[4] Ein Aussage voller Weisheit. Diese zu befolgen und sie in unserem gesamten Leben umzusetzen, ist von großer Bedeutung.

Verehrte Muslime!

Moscheen sind Teil unserer muslimischen Identität. Uns um sie zu kümmern, ob als Einzelner oder in der Gemeinschaft, gehört zu unseren Aufgaben. In diesem Sinne unterstützen wir Bildungseinrichtungen und Hafiz-Schulen, und leisten auch unseren Beitrag zu den Bauvorhaben. Wir sollten unsere Geschwister dazu anregen, Mitglieder der Moscheegemeinden zu werden und an ihren Veranstaltungen teilzunehmen. Dies ist Ausdruck unserer Zugehörigkeit zur Gemeinschaft der Muslime und Teil unserer Verantwortung.

Möge Allah uns zu jenen zählen, die sich ihrer Verantwortung gegenüber ihrer Religion und der Gemeinschaft Muhammads ﷺ  bewusst sind. Âmîn!

[1] Sure Hudschurât, 49:10

[2] Sure Fussilat, 41:33

[3] Nasâî, Dschihâd, 48

[4] Tirmizî, Birr, 55

Hutba-Zugehörigkeit

Hutba-Arabisch