Bildung

IGMG-Bildungsabteilung stellt neue Lehrpläne und Lehrmaterialien vor

02. Dezember 2010

Das bildet auch die Grundlage der Bildungsangebote in den Bildungseinrichtungen der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüş.

Um die Bildungsangebote weiterzuentwickeln, zu systematisieren und zu vereinheitlichen, wurden neue Bücher, Lehrpläne und Lehrmaterialien vorbereitet. Darin sind unter anderem die Lehrpläne für die Kurse der Kindergartenstufe bis zu den Weiterführungskursen für Jugendliche bis 18 Jahren festgelegt.

Die IGMG-Bildungsabteilung stellt die neuen Lehrbücher auf verschiedenen Veranstaltungen vor und organisiert Versammlungen für die Bildungskommission und Kursleiter.

Vorschulklassen für die Kleinen

„In der Vorschulerziehung wird die Persönlichkeit des Menschen nachhaltig geprägt“

 

 

Vorschulklassen sorgen für die Persönlichkeitsentwicklung im sozialen Gefüge. Darüber hinaus tragen sie dazu bei, dass auch in der familiären Erziehung didaktische Methoden

angewendet werden. Da die islamische Religion, Kultur und Tradition in den Lehrplänen der Kindergärten in den europäischen Ländern in keinster Weise Erwähnung finden, ist die IGMG-Bildungsabteilung bestrebt, diesem Mangel durch die Wochenendkurse in Moscheen und Bildungszentren entgegenzuwirken.

Vorschulklassen sind für die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder von großer Bedeutung. Mit dem Buch „Basiswissen für die Kleinen“ und den Vorschulklassen, die in den Gemeinden eingerichtet werden, wird dieser Bedarf nun von der IGMG gedeckt.

Im Buch für die Vorschulklassen werden die Themen Glaubenslehre (Itikad), Leben des Propheten, Koran, Gottesdienste, Ethik, Feiertage, Moschee, Gebete und Berufe behandelt.

Ziele:

– Vereinheitlichung der Lehrpläne

-Vorbereitung auf die weiterführenden Kurse

-Vermittlung von islamischen Wissensinhalten auf altersgerechtem Niveau

-Vermittlung des arabischen Alphabets

-Förderung der Muttersprache

-Soziales Verhalten und Umgangsformen

-Weitergabe von ethischen Grundwerten

(fy)