IRSCHAD

Hutba: Gebietet das Gute, verbietet das Schlechte!

08. November 2016
Koran Tasbih RotVerehrte Muslime! Moral und Charakter sind Werte, die nicht vernachlässigt werden dürfen. Wenn diese Werte verfallen, leidet die Gesellschaft. Hier kommt die Religion ins Spiel. Der Islam verlangt von uns, dass wir zum Guten aufrufen und das Schlechte verhindern. Wenn nach den ethischen Prinzipien des Glaubens gehandelt wird, wird sich jeder Einzelne, aber auch die Gemeinschaft bessern und sich von schlechten Dingen fernhalten.

Hutba: Hilfe durch Geduld und Gebet

01. November 2016
Koran Tasbih GrünVerehrte Muslime! Fast jeden Tag begegnen uns Probleme, die wir nicht immer überwinden können. Allah gibt uns Kraft, diese Probleme zu lösen. Wen sonst sollten wir um Hilfe bitten außer Allah? In folgendem Koranvers lehrt uns Allah wie wir ihn um Hilfe bitten sollen: „O ihr, die ihr glaubt! Sucht Hilfe in Geduld und Gebet; siehe, Allah ist mit den Standhaften.

Hutba: Halal und Haram – Grundlagen des muslimischen Lebens

27. Oktober 2016
Tasbih Grün SchwarzVerehrte Muslime! Das Leben jedes Menschen folgt bestimmten Regeln. Das muslimische Leben bleibt in den Grenzen des Erlaubten, also des Halal. Wir verdienen unser Geld halal und geben es halal aus. Auch das Verhältnis zu unseren Mitmenschen, zu anderen Geschöpfen und vor allem zu Allah ist halal. Dabei sind die Maßstäbe unseres Verhältnisses zu Allah der Tawhîd und die Dienerschaft. Die Maßstäbe unserer Beziehung zu anderen Menschen sind Gerechtigkeit, Respekt, Liebe und Barmherzigkeit. Bei Übertreten dieser Grenzen beginnt der Bereich des Haram.

Hutba: Zehnfache Belohnung

17. Oktober 2016
Mimbar DeckenleuchtenVerehrte Muslime! Wer etwas Gutes fördert und ihm den Weg bereitet, erhält für seine Wohltat die zehnfache, manchmal sogar eine bis zu 700 fache Belohnung. Denn in den Suren An’âm und Bakara heißt es:

Hutba: Die schöne Koranrezitation

11. Oktober 2016
Takka Tasbih OrangeVerehrte Muslime! Der Koran trennt das Falsche vom Richtigen, das Gute vom Schlechten, das Schöne vom Hässlichen und das Gerechte vom Ungerechten. Denn dies ist der Koran, die Worte des erhabenen Schöpfers, der Schlüssel zur Glückseligkeit im Diesseits und im Jenseits.

Hutba: Hidschra – Migration als Herausforderung und Chance

29. September 2016
Verehrte Muslime! Stellt euch vor, ihr müsst von einem Tag auf den anderen eure Heimat verlassen. Vielleicht werdet ihr nicht mehr zurückkehren, vielleicht werdet ihr eure Familie und Freunde für lange Zeit nicht mehr wiedersehen. Ihr seid nun in einer neuen, erst einmal fremden Umgebung. Genau so wie ihr euch dann fühlen würdet, fühlten sich die Muslime während der Hidschra von Mekka nach Medina – und genau so fühlen sich heute die vielen geflüchteten Menschen unter uns.