Pressemitteilung

Ramadanfest – Islamische Gemeinschaft wünscht Musliminnen und Muslimen gesegnetes Ramadanfest

01. Mai 2022 Ramadanfest 2022
Ramadanfest 2022

„Die Vorfreude auf das bevorstehende Ramadanfest ist nach den Pandemie-Jahren groß. Die Islamische Gemeinschaft wünscht allen Musliminnen und Muslimen weltweit gesegnete Festtage im Kreis ihrer Liebsten”, erklärt Kemal Ergün, Vorsitzender der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG). Anlass ist der bevorstehende Ramadanfest, der zeitlich nach der klassischen Mondsichtung bestimmt und voraussichtlich am Montag, 2. Mai 2022, begangen wird. Kemal Ergün weiter:

„Es erfüllt mich mit großer Freude, dass wir Musliminnen und Muslime in diesem Jahr den Ramadanfest unter vergleichsweise normalen Umständen begehen werden. Die vergangenen Jahre waren geprägt von den Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie. Das gewohnte Miteinander und das gemeinsame feiern waren nicht oder nur unter sehr engen Voraussetzungen möglich. Umso größer ist jetzt die Vorfreude auf das anstehende Ramadanfest, den wir hoffentlich wieder in gewohnter Gemeinschaft und mit unseren Familien, Freunden und Nachbarn begehen werden. Lasst alle Menschen daran teilhaben!

So sehr wir uns auf das Fest auch freuen, so betrübt sind wir zeitgleich angesichts der Krise, in sich die Menschheit befindet. Der Krieg in der Ukraine führt uns vor Augen, dass Frieden keine Selbstverständlichkeit ist und immer wieder verteidigt und aktiv erhalten werden muss. Er zeigt uns, wie unverhofft er kommen und wie nah er sein kann. Gerade deshalb ist es unser aller Pflicht, stets auch an Menschen zu denken, die vermeintlich weit weg sind, vor Gewalt oder Armut flüchten müssen, auf der Flucht ums Leben kommen – Ältere, Frauen, Kinder.

[supsystic-social-sharing id="1"]