Freitagspredigt

Hutba: Unsere Kinder und Moscheen

11. August 2016
RahlaVerehrte Muslime! Allah hat das Leben im Diesseits mit unzähligen Gaben versehen. Eine seiner Geschenke an uns sind unsere Kinder. Im 46. Vers der Sure Kahf heißt es: „Vermögen und Kinder sind Schmuck des irdischen Lebens.“[1] Unsere Kinder wurden uns anvertraut. Ihre Erziehung ist im Islam sehr wichtig. Unser geliebter Prophet unterstreicht das mit folgenden Worten: „Kein Vater kann seinem Kind ein größeres Geschenk machen als eine gute Erziehung“[1]

Freitagspredigt

Hutba: Reue und Vergebung

03. August 2016
Koran Seite Tasbih OrangeVerehrte Muslime Alle unsere Fehler werden uns irgendwann einholen, egal wo und wann wir sie begangen haben. Aber Allah gibt uns Hoffnung. Er verspricht, dass er unsere Sünden vergibt, wenn wir uns reinen Herzens an ihn wenden und unsere Fehler bereuen. Unser geliebter Prophet sagt: „Wenn jemand seine Sünden einsieht und aufrichtig bereut, ist es als hätte er sie nie begangen.“

Freitagspredigt

Hutba: Leben und Tod

28. Juli 2016
Rahla KoranVerehrte Muslime! In der Sure Mulk Vers 2 nennt Allah den Grund für die Erschaffung von Leben und Tod. Dort heißt es: Allah ist es, „Der Tod und Leben schuf, um zu prüfen, wer von euch am besten handelt. Und er ist der Erhabene, der Verzeihende.“

Pressemitteilung

Klima des Misstrauens – wir sind zutiefst besorgt

25. Juli 2016
Bekir Altaş, Generalsekretär"Wir sind zutiefst besorgt über die Anschläge der letzten Tage. Große Sorge bereitet uns auch, wie Provokateure diese Untaten nutzen, um Hass und Zwietracht in der Gesellschaft zu säen. Nicht mit uns!", erklärt Bekir Altaş, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), nach Nizza, Würzburg, München und zuletzt Ansbach. Altaş weiter:

Freitagspredigt

Hutba: Vorsicht vor der Fitna

20. Juli 2016
Koran Tasbih GrünVerehrte Muslime! Vor einer Woche, am Freitag, den 15. Juli 2016, gab es in der Türkei einen Putschversuch. Ziel der Putschisten war es, die Staatsmacht an sich zu reißen und das Land ins Chaos zu stürzen. Wir haben den Putschversuch von Anfang an mit klaren Worten verurteilt.

Pressemitteilung

Uneingeschränkte Solidarität mit der Türkei

16. Juli 2016
Kemal Ergün, Vorsitzender"Alle demokratischen Kräfte sind heute ohne Wenn und Aber aufgefordert, sich mit der Türkei und dem türkischen Volk zu solidarisieren", erklärt der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), Kemal Ergün, anlässlich des Putschversuchs in der Türkei. In der Nacht von Freitag (15.07.2016) auf Samstag haben Putschisten versucht, die demokratisch gewählte türkische Regierung zu entmachten und die Staatsgewalt an sich zu reißen. Kemal Ergün weiter: