Freitagspredigt

Hutba: Ein guter Vater

17. November 2022
Takka Tasbih OrangeAllah erschuf Mann und Frau mit Liebe zueinander. Gleichzeitig gab er ihnen unterschiedliche Eigenschaften und Verantwortungen. Eine ganz besondere Verantwortung ist das Elternsein, also die Rolle als Vater und Mutter. Im Koran heißt es: „O ihr, die ihr glaubt! Rettet euch und euere Familien vor dem Feuer, dessen Brennstoff Menschen und Steine sind.“[1]

Hutba: Der Winter – Frühling des Gläubigen

10. November 2022
Rahla KoranAllah hat das Universum nicht nur vollkommen, sondern auch dynamisch, also in ständiger Bewegung und Veränderung, erschaffen. Alles befindet sich im Zustand des Zikr, des Gottgedenkens. Jedes Geschöpf erfüllt eine Aufgabe. Das betrifft auch den Menschen. Auch er befindet sich in einer ständigen Entwicklung. Von der Kindheit bis ins Alter birgt jede Phase seines Lebens Höhen und Tiefen. Wichtig ist, diese Phasen so zu leben, wie Allah zufrieden damit ist.

Hutba: Infak als Garant unserer Zukunft

03. November 2022
MinbarWohltätigkeit ändert eine Gesellschaft zum Positiven. Sie trägt zur Erziehung der Nachkommen bei. Wohltätigkeit erhält eine Gesellschaft. Sozialer Zusammenhalt und Solidarität tragen zu einem positiven Sozialleben bei. Sie sorgt für Frieden innerhalb der Gesellschaft. Ein Schüler, den wir heute unterstützen, wird der Lehrer von Morgen, ja vielleicht sogar ein Pionier sein. Die Wohltätigkeit von heute wird schon morgen Früchte tragen. Wohltätigkeit ist eine Notwendigkeit, eine Verantwortung. In diesem Sinne ist auch die Unterstützung wohltätiger Organisationen wichtig.

Hutba: Handelsethik im Islam

27. Oktober 2022
Takka Tasbih HolzWir Muslime sind dazu angehalten, in allen Bereichen des Lebens aufrichtig zu sein – auch beim Handel. Allah sagt im Koran: „Gebt volles Maß, wenn ihr messt, und wiegt mit richtiger Waage. So ist es vorteilhaft und letzten Endes das Beste.”[6] Profitgier darf nicht dazu führen, das Maß zu überschreiten.

Hutba: Den Koran verinnerlichen

20. Oktober 2022
Tasbih Grün SchwarzDer Koran ist eine Botschaft, die sich an die gesamte Menschheit richtet. Er regt die Menschen zu guten und schönen Taten an und hält sie von schlechten und verwerflichen Handlungen zurück. Der Koran ist nicht nur Heilmittel gegen Krankheiten des Herzens und möchte die charakterliche und spirituelle Schwächen der Menschen heilen. Andererseits ist der Koran ein Wegweiser.

Hutba: Den Propheten zum Vorbild nehmen

13. Oktober 2022
Mimbar Deckenleuchten„In dem Gesandten Allahs habt ihr wirklich ein schönes Beispiel für jeden, der auf Allah und den Jüngsten Tag hofft und oft Allahs gedenkt.”[1] So lautet ein bekannter Koranvers. Unser Prophet Muhammad ﷺ, der letzte Gesandte Allahs, ist das beste Vorbild für uns alle, bis zum Jüngsten Tag. Sein Charakter, seine Lebensart und Verhalten sind vorbildlich für die ganze Menschheit. Dazu steht im Koran: „O Prophet! Wir haben dich entsandt als Zeugen, Freudenboten und Warner, und als einen, der mit seiner Erlaubnis zu Allah einlädt, und als ein leuchtendes Licht.”