PRESSEMITTEILUNG

Aussetzung der Staatsverträge mit islamischen Religionsgemeinschaften richten großen Schaden an

25. Januar 2017
Bekir Altaş, Generalsekretär"Die Aussetzungen der Gespräche über Staatsverträge mit den islamischen Religionsgemeinschaften richten großen Schaden an. Die Debatte ist geprägt von einer sehr kurzsichtigen Politik", erklärt Bekir Altaş, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich der Entwicklungen in den Bundesländern um Staatsverträge mit den islamischen Religionsgemeinschaften.

NPD-Urteil ist eine Aufforderung an die Politik

17. Januar 2017
Bekir Altaş, Generalsekretär"Das NPD-Urteil ist eine klare Aufforderung an die Politik, mehr gegen Rechtsextremismus zu tun", erklärt Bekir Altaş, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts im NPD-Verbotsverfahren. Die Karlsruher Richter haben entschieden, dass die Partei verfassungsfeindlich aber bedeutungslos ist und deshalb keine Gefahr darstellt.

EGMR-Urteil zum Schwimmunterricht ist viel Kulturkampf und wenig Recht

11. Januar 2017
Bekir Altaş, Generalsekretär"Das Urteil des Menschenrechtsgerichtshofs offenbart, dass es längst nicht mehr um Recht und Gesetz oder um das Schwimmenlernen geht, sondern um eine unzulässige Maßregelung von Muslimen", erklärt Bekir Altaş, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich des Urteils des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) zur Teilnahme einer muslimischen Schülerin am koedukativen Schwimmunterricht.

Wir trauern und wachsen zusammen

20. Dezember 2016
Berlin, Wappen, Trauer, Anschlag, Hauptstadt"Wir sind zutiefst betroffen und in Gedanken und in unseren Gebeten bei den Hinterbliebenen und Verletzten", erklärt Bekir Altaş, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich des Blutbades in Berlin mit mindestens zwölf Toten und fast 50 Verletzten. Die Polizei geht von einem gezielten Anschlag aus. Altaş weiter:

Weltweite Proteste gegen das Leid in Syrien

17. Dezember 2016
Aleppo, Halep, Syrien, Demonstration, IGMG, Kundgebung"Es ist nicht die Zeit des Wegsehens, sondern höchste Zeit für einen internationalen Kraftakt für die Menschen in Syrien. Ihr Leid ist unser Leid", erklärt Kemal Ergün, Vorsitzender der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich der humanitären Katastrophe in Syrien und im Vorfeld des internationalen Tages der Migranten sowie des internationalen Tags der menschlichen Solidarität. Ergün weiter:

DITIB und ihre Imame verdienen Respekt und Anerkennung – Pauschalverdacht unbegründet

15. Dezember 2016
Bekir Altaş, Generalsekretär"Sowohl die DITIB als auch ihre Imame leisten seit Jahrzehnten einen wichtigen Beitrag für Deutschland. Sie verdienen Respekt und Anerkennung. Pauschale Diskreditierungen aufgrund vager Vorwürfe in Medienberichten sind äußerst irritierend", erklärt Bekir Altaş, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich der Vorwürfe gegenüber der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion e.V. (DITIB) und ihren Imamen.