PRESSEMITTEILUNG

Gesegnetes Ramadanfest für die islamische Welt

14. Juni 2018
Kemal Ergün, Vorsitzender„Im Ramadan haben wir um Allahs Willen gefastet. Nun beginnt das Ramadanfest, ein großes Geschenk an uns Muslime. Allah möge unsere Gottesdienste annehmen“, sagte Kemal Ergün, Vorsitzender der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich des beginnenden Ramadanfestes. Ergün weiter:

25 Jahre Solingen – Angst nach wie vor präsent

28. Mai 2018
Bekir Altaş, Generalsekretär"Der feige Brandanschlag in Solingen ist uns bis heute in schmerzhafter Erinnerung. Die Angst vor rechtsextremen Übergriffen nach wie vor präsent. Es gibt noch viel zu tun.", erklärt Bekir Altaş, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich des fremdenfeindlich motivierten Brandanschlags in Solingen vor 25 Jahren.

Ramadan ist Teilhabe und Empathie

15. Mai 2018
Kemal Ergün, Genel Başkan„Angesichts verstörender Bilder aus dem Gaza kommt der Ramadan zur rechten Zeit. Er wird uns helfen, Geist und Körper zu stärken, zu reifen und zu sensibilisieren für die Belange der Hilfsbedürftigen rund um den Globus, ob in Myanmar, Kaschmir oder Palästina“, erklärt Kemal Ergün, der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG) anlässlich des bevorstehenden Fastenmonats Ramadans. Ergün weiter:

Nacht der Vergebung, Vorbote des Ramadans

30. April 2018
Kemal Ergün, Genel Başkan„Laut einer Überlieferung unseres Propheten fragt Allah in der Nacht der Vergebung: ‚Gibt es niemanden, der mich um Verzeihung bitten möchte, damit ich ihm verzeihe? Gibt es niemanden, der Gaben und Genesung von mir möchte, damit ich sie ihm gebe?‘“, so Kemal Ergün, der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich der Berât-Nacht. Ergün weiter:

Kopftuch-Urteil ist Lichtblick für viele muslimische Frauen

28. April 2018
"Wer wegen seinem Kopftuch diskriminiert wird, sollte sein Recht einklagen. Benachteiligung dürfen wir nicht hinnehmen", erklärt Handan Yazıcı, Vorsitzende der Frauenorganisation der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG). Anlass ist ein jetzt bekanntgewordenes Urteil des Landesarbeitsgerichts Nürnberg (LAG) (Urt. v. 27.03.2018, Az. 7 Sa 304/17) zugunsten einer Muslima, die als Kassiererin bei der Drogeriemarktkette „Müller“ arbeitete. Ihr Arbeitgeber wollte sie mit Kopftuch nicht beschäftigen. Das Gericht gab der Muslima Recht. Handan Yazıcı weiter:

Solidarität mit Juden – Muslime tragen Takke

24. April 2018
Takke, Kippa, Weihnachtsmann, Fes, Mütze, ReligionDie IGMG unterstützt die Aktion der Jüdischen Gemeinde zu Berlin und ruft Muslime auf, als Zeichen der Solidarität ein Takke zu tragen. Hintergrund ist ein antisemitisch motivierter Angriff auf einen jungen Mann, der eine Kippa trug. Bekir Altaş, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG) erklärt hierzu: