Freitagspredigt

Hutba: Zuflucht bei Allah vor dem Nafs

29. November 2016
Takka Tasbih HolzVerehrte Muslime! Im Koran heißt es: „Hast du nicht den gesehen, der seinen Nafs zum Gott nimmt? Könntest du etwa dafür verantwortlich sein?“[1] Dieser Vers sagt uns: Wer seinem Nafs, also seinen Trieben und Gelüsten folgt, findet keine Erlösung. Auch unser Prophet sagte: „Folgende Dinge führen zum Verderben des Menschen: Geiz, die Befolgung der Triebe und Selbstgefälligkeit.“[2]

Pressemitteilung

Kopftuchverbote müssen der Vergangenheit angehören

29. November 2016
Bekir Altaş, Generalsekretär"Die jüngste Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts stärkt das Grundrecht auf Religionsfreiheit und schafft Rechtssicherheit. Sie nimmt gleichzeitig islamfeindlichen Bestrebungen in Politik und Gesellschaft den Wind aus den Segeln", erklärt Bekir Altaş, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich des BVerfG-Beschlusses vom 18. Oktober 2016 über das Tragen eines Kopftuchs durch Erzieherinnen in Kindertageseinrichtungen.

Pressemitteilung

Wir brauchen kultur- und religionssensible Hilfe für Frauen

23. November 2016
Hatice Şahin, Frauenorganisation"Die aktuellen Zahlen zur häuslichen Gewalt sind erschreckend. Die Opfer benötigen Unterstützung sowie kultur- und religionssensible Betreuung. Die Politik steht in der Pflicht, gesetzliche Hürden abzubauen", erklärt Hatice Şahin, Vorsitzende der Frauenorganisation der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), zum "Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen" am 25. November und anlässlich der aktuellen Statistik des Bundeskriminalamts zur „Partnerschaftsgewalt“. Danach wurden im vergangenen Jahr 100.000 Frauen Opfer von häuslicher Gewalt.

Freitagspredigt

Hutba: Vergebung der Sünden

23. November 2016
Koran Tasbih GrünVerehrte Muslime! Wir Menschen haben einen Hang zur Sünde, denn wir verfällen sehr schnell den Täuschungen des Teufels und unseres Nafs. Aber Allah hat uns einen Ausweg gegeben, nämlich die Tawba. Wir müssen sie nur nutzen. Alles, was wir sagen und tun, damit Allah uns vergibt, bezeichnen wir als Tawba. Die schönste Tawba ist die Tawba an-nasûh. Damit ist die aufrichtigste Form der Bitte um Vergebung gemeint. Eines ihrer Merkmale ist es, sich von Sünden fernzuhalten.

Pressemitteilung

Politik muss Muslimfeindlichkeit ernst nehmen

22. November 2016
"Muslimfeindliche Einstellungen haben wieder zugenommen. Politik und Gesellschaft sind aufgefordert, diesem gefährlichen Trend gegenzusteuern", erklärt Bekir Altaş, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich der neuen "Mitte-Studie".

Pressemitteilung

PKK-Terror längst in Deutschland – Innenminister in der Pflicht

19. November 2016
"Militante PKK-Sympathisanten weiten ihren Terror zunehmend auch auf Deutschland aus. Moscheen sind vermehrt Ziel terroristischer Angriffe. Die Innenminister stehen in der Pflicht, diesem Treiben ein Ende zu setzen", erklärt Bekir Altaş, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich eines Übergriffs auf eine Moschee in Stade. Unbekannte haben am Donnerstagmorgen Scheiben eingeschlagen, Wände mit politischen Parolen sowie mit Farben der verbotenen Terrororganisation PKK beschmiert.

Pressemitteilung

Kampf gegen Extremisten erfordert Augenmaß und Fingerspitzengefühl

16. November 2016
Bekir Altaş, Generalsekretär"Der Kampf gegen Extremisten muss mit Augenmaß und unter Abwägung von Für und Wider geführt werden, wenn man ihnen nicht in die Hände spielen will. Die Kritik an Staatsministerin Özoğuz ist blanker Populismus", erklärt Bekir Altaş, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich der Diskussionen um die Äußerungen von Staatsministerin Aydan Özoğuz zum Verbot des Vereins "Die wahre Religion".