Irschad

Festtagshutba: Kurban – Ausdruck der Dankbarkeit

19. Juli 2021
Koran Seite Tasbih OrangeVerehrte Muslime! Alhamdulillâh erleben wir durch die Gnade Allahs wieder einmal das Kurbanfest. In unserer Hutba möchten wir über den Segen und die Weisheit des Kurban sprechen. Hierzu heißt es in der Sure Hadsch: „Weder ihr Fleisch noch ihr Blut erreicht Allah, jedoch erreicht ihn eure Frömmigkeit.“

Freitagspredigt

Hutba: Zulidscha: ein Monat voller Segen

09. Juli 2021
Mimbar DeckenleuchtenVerehrte Muslime! Der Monat Zulhidscha nähert sich. Es ist ein besonderer, außergewöhnlicher Monat mit vielen Besonderheiten. Am kommenden Sonntag beginnt dieser segensreiche Monat. Im Islam gehört der Zulhidscha zu den Haram-Monaten, in denen alles Schlechte und Unrechte besonders vermieden werden soll. Zulhidscha ist auch der Monat, in dem Millionen Muslime während des Hadsch in Arafat, Mina und Muzdalifa zusammenkommen, auch wenn dies wegen der Pandemie seit zwei Jahren nicht möglich ist. Außerdem ist der Zulhidscha der Monat, der die Ibâda des Kurbans ankündigt.

Freitagspredigt

Hutba: Gute Taten ohne Bewusstsein sind wertlos

02. Juli 2021
Tasbih Grün SchwarzLiebe Geschwister! Unser Ziel als Muslime ist klar. Jeder Gläubige hofft auf die Zufriedenheit Allahs, sodass Er ihn mit seinen Geliebten ins Paradies einführt. In Seiner grenzenlosen Weisheit und Barmherzigkeit hat Allah uns den Weg, der uns dorthin führt, deutlich dargelegt, indem Er den edlen Koran und den Propheten (s) entsandte. Dieser Weg besteht ohne Zweifel aus Îmân und guten Taten. Diese umfassen unsere İbâdâs, wie auch unseren Umgang mit anderen Geschöpfen. Hierfür ist jedoch ein richtiges Bewusstsein vorausgesetzt. Gute Taten ohne ein richtiges Bewusstsein bringen uns unserem Ziel nicht näher.

Freitagspredigt

Hutba: Umgang mit Depressionen

25. Juni 2021
MinbarVerehrte Muslime! Nach dem Îmân ist unsere Gesundheit eine der größten Gaben Allahs, mit der uns Allah gesegnet hat. Unser Prophet ﷺ sagte: „Es gibt zwei Gaben, deren Wert von den Menschen unterschätzt wird: Gesundheit und freie Zeit.“ Wenn wir lange Zeit nicht krank werden, kann das schnell dazu führen, dass wir vergessen, was für eine große Gabe unsere Gesundheit eigentlich ist. Krankheiten sind eine Prüfung. Sie können unseren Körper befallen, aber auch unsere Psyche.

Pressemitteilung

Bekämpfung von Fluchtursachen höher priorisieren

20. Juni 2021
„Wir fordern eine Politik, die geradesteht für die die eigenen Sünden – sei es Umweltverschmutzung oder Waffenexporte – und die Bekämpfung von Fluchtursachen deutlich höher priorisiert“, erklärt Bekir Altaş, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG) anlässlich des Weltflüchtlingstages.

Freitagspredigt

Hutba: Unser Glaube an Allah

18. Juni 2021
Koran Tasbih RotVerehrte Muslime! Îmân bedeutet, mit Überzeugung an Allah zu glauben und ihm vollkommen zu vertrauen. Wie stark unser Îmân, also unser Glaube, ist, sehen wir an unseren Taten: Ist unser Glaube fest, dann sind unsere Taten aufrichtig. Der Glaube ist wie ein Stück Teig, das in eine Backform gesetzt wird. Ist die Form, d. h. unser Glaube, beschädigt, dann wird das Gebäck, also unsere Taten, unansehnlich werden. Die Kraft des Glaubens ist an den Taten erkennbar. In diesem Sinne heißt es im Koran: „Jeder handelt auf seine Weise. Und euer Herr weiß sehr wohl, wer auf dem rechten Weg ist.“