Pressemitteilung

IGMG begrüßt Durchsuchungen bei mutmaßlichen Verfassern von Drohbriefen

09. Oktober 2019
„Muslime sind aufgrund zahlreicher traumatischer Erfahrungen in den vergangenen Jahren –Moscheebrände, NSU – stark verunsichert. Es ist Angelegenheit der Politik und den Sicherheitsbehörden, ihnen ein Sicherheitsgefühl zu vermitteln“, erklärt Bekir Altaş, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG). Anlass sind Durchsuchungen in vier Bundesländern gegen mutmaßliche Verfasser von Drohbriefen, die im Juli und in Folgemonaten unter anderem an Moscheen adressiert waren.

Freitagspredigt

Hutba: Arbeit und Handel des Muslims

03. Oktober 2019
Mimbar DeckenleuchtenVerehrte Muslime! Allah möchte, dass unser Lebensunterhalt (Rizk) und der unserer Familie halal ist. Mit diesem Ziel einen Beruf auszuüben und einem Geschäft nachzugehen ist ebenfalls etwas, das unser Schöpfer von uns erwartet. Dabei ist es wichtig, dass die Rechte des Kunden oder Arbeitnehmers nicht verletzt werden. Etwas anderes ist für einen Muslim sowieso nicht vorstellbar.

Pressemitteilung

Tag der offenen Moschee – Menschen machen Heimat/en

01. Oktober 2019
„Wo und was Heimat ist, entscheidet jeder für sich ganz individuell. Der Begriff wird jedoch zunehmend von Rechtspopulisten vereinnahmt und heruntergebrochen auf ein nationalistisches Verständnis. Das werden wir nicht zulassen“, erklärt Osman Yusuf, Leiter der Abteilung für Verbandskommunikation der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG). Anlass ist der bundesweite Tag der offenen Moschee (TOM), der jährlich am 3. Oktober stattfindet.

Freitagspredigt

Hutba: „Menschen machen Heimat/en“

26. September 2019
Takka Tasbih HolzVerehrte Muslime! Ein Bedürfnis aller Menschen ist es, eine Heimat zu haben. Diese Heimat kann der Ort sein, an dem man geboren, seine Kindheit und Jugend verbracht hat. Sie kann aber auch ein Gefühl der Nähe und Verbundenheit sein, das mit Traditionen und Erinnerungen zusammenhängt. Heimat ist an keinen bestimmten Ort und auch keine bestimmte Ethnie gebunden. Im Grunde gilt: Wo man frei leben kann, fühlt man sich heimisch; dort ist man zuhause.

Pressemitteilung

UN-Nachhaltigkeitsgipfel – Versprechen bitte halten!

25. September 2019
„Die internationale Staatengemeinschaft muss ihre Versprechen einhalten. Bis zum ersten Zwischenbericht im Jahr 2023 müssen spürbare Verbesserungen eintreten“, erklärt Kemal Ergün, Vorsitzender der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG). Anlass ist der UN-Nachhaltigkeitsgipfel in New York.

Freitagspredigt

Hutba: Soziale Medien – Gabe und Prüfung

11. September 2019
RahlaVerehrte Muslime! Allah erschuf den Menschen als soziales Wesen. Das Wort „Insân“, also Mensch, wird von der Wurzel ءَ نَ سَ abgeleitet und bedeutet „Vertrautheit“, „Versöhnung“ und „Geselligkeit“. Als soziales Wesen ist der Mensch gleichzeitig Teil einer Gemeinschaft. Diese Gemeinschaft ist einerseits lebensnotwendig und andererseits eine Prüfung.