IRSCHAD

Unsere Jugend ist unsere Zukunft – Hutba

18. Juni 2004
Verehrte Muslime, „Mir wurde die Hilfe der Jugend gegeben“ sagte einmal unser Prophet Muhammed (saw).  Wenn wir uns anschauen, wer von den Medinenser oder den Mekkanern die frühesten Freunde des Propheten waren, so sehen wir, dass diese sich zu einem großen Teil aus Jugendlichen und aus jungen Männern und Frauen unter 35 zusammensetzen. Auch der […]

Machen wir von unserem Wahlrecht gebrauch – Hutba

11. Juni 2004
Verehrte Brüder und Schwestern, Seitdem die Menschheit angefangen hat, in einem Staatsgebilde zu leben, hat das Thema „regieren und regiert werden“ immer einen wichtigen Platz eingenommen. Oft genug geschah es, dass sich die Regierenden als höher und wichtiger bewerteten, als die, über die sie regierten und sich genau so oft, als die Stellvertreter und als […]

Aufrichtigkeit und die Distanzierung vom Ungerechten – Hutba

04. Juni 2004
Verehrte Brüder und Schwestern, Aufrichtigkeit kann zweifellos als eines der Eigenschaften angesehen werden, das den Maßstab für den Iman des einzelnen Muslims bestimmt. Aufrichtig und Standhaft kann nur der sein, der in seinem Glauben nicht durch Zweifel geprägt ist. Deswegen hält uns unser Herr immerwieder im Koran zur Aufrichtigkeit an[] und zeigt uns auf, was […]

Über die Familie und den Familien-Tag – Hutba

28. Mai 2004
Verehrte Muslime, So wie der Herr alles in einer hervorragenden Eintracht und Harmonie paarweise erschuf, so erschuf er auch die Menschen als Mann und Frau paarweise und lies sie untereinander auf Basis von Liebe und Barmherzigkeit die Familie gestalten, die die Grundlage einjeder Gesellschaft ist. Unser Schöpfer zeigt uns dies als eines der Zeichen der […]

Das muslimische Bewusstsein – Hutba

21. Mai 2004
Zweifellos sind die Gläubigen gerettet.  Diejenigen Gläubigen, die ihre Gebete in Demut verrichten. Diejenigen Gläubigen, die ihre Zekah verrichten  und ihre Ehrenhaftigkeit schützen. Der Prophet (saw) sagte dazu: „Muslim ist derjenige, vor dessen Hand und vor dessen Zunge die anderen Muslime sicher sind.“ Verehrte Muslime, Der Mensch erlangt durch den Iman an Allah und dem […]

Unterdrückung im Irak – Hutba

14. Mai 2004
‚Spricht man zu ihnen: »Stiftet kein Unheil auf der Erde«, so sagen sie: »Wir sind ja die Rechtschaffenen.« Ist es aber nicht so, dass sie die Unheilstifter sind? Doch sie merken es nicht. ‚ (Al-Bakara 2, 11/ 12). Verehrte Muslime, Der Islam sieht Unterdrückung und Ungerechtigkeit als eine der größten Sünden an, insbesondere das ungerechtfertigte […]

Soziale Beziehungen im Islam – Hutba

07. Mai 2004
Verehrte Brüder und Schwestern, Soziale, zwischenmenschliche Beziehungen sollen den Menschen ermöglichen, gleich ihrer Religion, Abstammung und Zugehörigkeit in Frieden und auf eine zivilisierte Art und Weise zusammen zu leben. Der Mensch ist als ein zivilisiertes Wesen erschaffen, um in Gemeinschaft zu leben. Darauf legt auch der Islam sehr viel Wert. Unser Prophet Muhammed (saw) hat […]