GENERALSEKRETARIAT

Islamische Gemeinschaft Milli Görüs (IGMG) weist Vorwürfe des niedersächsischen Innenministers Heiner Bartling vehement zurück

10. Juli 2002
Empört hat der Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs, Oguz Ücüncü,  die vom niedersächsischen Innenminister Heiner Bartling in der Presse veröffentlichten Äußerungen über die IGMG zurückgewiesen. Ücüncü erklärte: “ Die von Herrn Bartling erhobenen Vorwürfe, wonach Deutschland eine schleichende Islamisierung durchleben würde und Verbände wie die Islamische Gemeinschaft Milli Görüs versuchen würden, junge Menschen  „im […]

Generalsekretär Ücüncü warnt vor Ausgrenzung muslimischer Frauen

04. Juli 2002
Der Generalsekretär der IGMG, Oguz Ücüncü kritisierte das Urteil des BVerwG zum Kopftuch und sagte: „Das BVerwG hatte auch bei der Frage des Schächtens eine Entscheidung getroffen, die vom BVerfG als verfassungswidrig eingestuft und aufgehoben wurde. Ich nehme an, dass Frau Ludin jetzt Verfassungsbeschwerde einlegen wird und hoffe, dass das BVerfG der Ausgrenzung der muslimischen […]

IGMG weist die Behauptungen Becksteins als absurd zurück

02. April 2002
Als lächerlich und absurd, hat der Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs (IGMG), Oguz Ücüncü, die Behauptungen des bayerischen Innenministers Beckstein zurückgewiesen, wonach die IGMG die Gründung einer Partei in Deutschland anstrebe. Ücüncü kündigte rechtliche Schritte gegen Beckstein und den bayerischen Verfassungsschutz an und erklärte: „Die IGMG ist keine politische Organisation, sondern widmet sich, als […]

Kaplan Verbot darf nicht zu Moscheeschließungen führen – Gleichstarkes Signal zur Integration des Islam setzen

12. Dezember 2001
„Die Sorge der Muslime gilt den Moscheen‘, sagte der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs (IGMG), Mehmet Sabri Erbakan, anlässlich des Verbots der ICCB. „Das Verbot kommt zu einem unsensibel gewählten Zeitpunkt, zumal es drei Tage vor dem Ramadanfest ausgesprochen wurde. Moscheen sind wie Kirchen und Synagogen Gotteshäuser und unabhängig vom Träger schutzwürdig. Den betroffenen […]

IGMG weist Kritik an Türken in Deutschland zurück

02. März 2001
Die IGMG hat heute die Kritik von Staatssekretärin Cornelia Wolgast-Sonntag wonach die Türken eine mangelhafte Integrationsbereitschaft zeigten zurückgewiesen. IGMG Generalsekretär Erbakan sagte:‘ Die Befunde zunehmender Ghettoisierung, hoher Arbeitslosenquote, niedrigerer Qualifizierung und nicht zunehmender Sprachfähigkeiten treffen im wesentlichen zu. Die Ursache hierfür liegt aber nicht in einer mangelnden Bereitschaft Deutsch zu erlernen und sich zu qualifizieren, […]