Pressemitteilung

Hamburger Verwaltungsgericht weist Antrag auf Befreiung vom Sexualkundeunterricht ab

20. Januar 2004
In einer aktuellen Entscheidung lehnte das Hamburger Verwaltungsgericht den Antrag einer muslimischen Mutter und ihrer Töchter ab, die eine Befreiung vom Sexualkundeunterricht erstrebten. Die Töchter sollten aus Glaubensgründen von der Teilnahme an der sexualkundlichen Unterweisung im Biologie-Unterricht befreit werden. 'Eine verantwortungsvolle Schulerziehung darf nicht übersehen, dass die Kenntnis der menschlichen Sexualität Voraussetzung ist für ein verantwortungsbewusstes Verhalten sich selbst, seinem Partner, der Familie und der Gesellschaft gegenüber', so die Richter.

Pressemitteilung

Werde ihnen die Barmherzigkeit des Herrn zuteil

26. Dezember 2003
In einem Erdbeben im Südosten des Irans sind nach ersten Angaben mehreretausend Menschen gestorben. Die Katastrophe, die sich in der 120.000Menschen beherbergenden Stadt Bam ereignete, riss nach Behördenangabenüber 2000 Menschen in den Tod. Befürchtet werden weit über 10.000 Tote. Der Vorstand der IGMG spricht den Überlebenden und Hinterbliebenen ihr herzlichstes Beileid aus. Möge Allah diesen […]

Pressemitteilung

Weihnachtsgruß der IGMG

23. Dezember 2003
Der Generalsekretär der IGMG, Oguz Ücüncü richtete angesichts der bevorstehenden Weihnachtsfeiertage folgende Grußbotschaft an die Bevölkerung: Im Namen des Vorstands der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs möchte ich Ihnen zu den Weihnachtsfeiertagen, unsere herzlichen Grüsse übersenden. Insbesondere religiöse Feiertage geben im Zeitalter von Globalisierung und rasanten Veränderungen in allen gesellschaftlichen Bereichen, Anlass zur Besinnung und den […]

Pressemitteilung

Bayrisches Kopftuchgesetz ist eine unverhohlene Diskriminierung der Muslime

13. Dezember 2003
Der Beschluss der bayrischen Regierung, das Kopftuch durch ein Gesetz zu verbieten, ist eine offene Diskriminierung der Muslime und Missachtung der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts. Obwohl jegliche anderen religiösen Symbole an Schulen geduldet werden sollen, soll muslimischen Lehrerinnen das Tragen des Kopftuchs im Unterricht verboten werden. Damit hält die bayerische Regierung und insbesondere die Kultusministerin Hohlmeier […]

Pressemitteilung

Ehrlicher Dialog !?!

03. Dezember 2003
Vertreter aller islamischen Dachverbände und Vereinigungen nehmen seit geraumer Zeit mit Erstaunen Kommentare und öffentliche Äußerungen ihrer vermeintlichen Dialog-Partner im interreligiösen Dialog zur Kenntnis und wahren meistens Stillschweigen darüber. Doch insbesondere Themen wie das Kopftuch im Lehramt oder der neue EU-Verfassungsentwurf und die ständigen Vorwürfe selbsternannter „Islam-Experten“, die ihnen vorwerfen, blauäugig bis blind im Gespräch […]