Pressemitteilung

IGMG-Vorstand ruft Muslime zur Teilnahme an Gedenk- und Mahnveranstaltung zur Pogromnacht auf

06. November 1998
Am Sonntag, den 8. November 1998 soll in Köln vor der Synagoge in der Roonstrasse unter dem Motto ‚damals, heute und morgen ?‘ eine Gedenkveranstaltung zur Pogromnacht vor genau 60 Jahren stattfinden. Der Vorstand der IGMG rief die muslimischen Gläubigen dazu auf, an dieser Veranstaltung teilzunehmen und mitzuhelfen die Erinnerung an die schreckliche Geschehnisse wachzuhalten. […]

Pressemitteilung

IGMG verurteilt Luftangriffe der USA

23. August 1998
Der Vorstand der IGMG hat in einer Erklärung vom heutigen Tage die Luftangriffe der USA auf Ziele im Sudan und Afghanistan verurteilt und als Willkürakt bezeichnet. Es handele sich bei dem Vorgehen der USA um eine internationale Form der Selbstjustiz, die in keinsterweise konstruktiv sei. Das Vorgehen der USA sei für ein so großes Land […]

Pressemitteilung

IGMG befürchtet durch Abweisung der kopftuchtragenden Lehrerin Ludin neue Diskriminierungswelle

14. Juli 1998
Der Vorstand der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs hat die Entscheidung der badenwürtembergischen Kultusministerin Schavan (CDU) die kopftuchtragende Lehrerin Fereshda Ludin nicht in den Schuldienst zu übernehmen, als eindeutige Diskriminierung verurteilt. Es hieß: „Wieder einmal wird deutlich, daß es eine Integration unter Beibehaltung von kultureller und religiöser Identität nicht gewünscht ist, sondern versucht wird, ein verfassungswidriges […]

Pressemitteilung

Integration ist keine Bringschuld der „Ausländer“ sondern eine gemeinsame Aufgabe

11. Juli 1998
Die jüngsten Vorstöße der CSU und CDU, wonach Integration eine Bringschuld der in Deutschland lebenden ‚Ausländer‘ sei sind beim Vorstand der IGMG auf Ablehnung gestoßen. Es sei ganz offensichtlich, daß die Unionsparteien das Thema Integration zu Wahlkampfzwecken versuche zu instrumentalisieren. Geradezu panisch versuche man durch die Annahme von Positionen rechtsextremer Parteien zu verhindern, daß man […]

Pressemitteilung

Islamische Gemeinschaft fordert erneut Wahlrecht für Muslime

25. Juni 1998
In einem offenen Brief an die Bundestagsabgeordneten hat der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs Ali Yüksel die Abgeordneten am Anfang der Woche aufgefordert, in der letzten Parlamentswoche dieser Legislaturperiode das allgemeine Wahlrecht für die in Deutschland lebende muslimische Wohnbevölkerung, unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit, einzuführen. In dem Brief hieß es: „Es gehe nicht an, daß […]

Pressemitteilung

Muslime beten für Opfer und Hinterbliebene der ICE-Katastrophe

03. Juni 1998
Der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs Ali Yüksel hat den Angehörigen der Opfer der ICE-Katastrophe bei Eschede (Niedersachsen) seine Anteilnahme ausgesprochen und zum Gebet für die Hinterbliebenen und Opfer aufgerufen. Yüksel bezeichenete den Unfall als „schlimme Tragödie“, die „in aller Nacktheit die Vergänglichkeit des Menschen“ zeige. Ferner rief er die Muslime in der Gegend […]